Mortuorum Cibus Episode 3 Zombie-Hörspiel

Von Menschen und anderen Monstern

Stellt euch eine apokalyptische Welt vor, in der Untote Ihr Unwesen treiben, getrieben von dem Hunger nach Menschenfleisch. Eine Regierung wie wir sie kennen existiert nicht mehr. Die Gesellschaft wie Ihr sie einst kanntet ist zerbrochen. Ihr gehört zu den wenigen Überlebenden einer furchtbaren Pandemie, die Tag für Tag Ihr Leben riskieren müssen. Und selbst die wenigen Menschen die überlebt haben, sind alles andere als eure Freunde. Wem könnt Ihr noch vertrauen? Folgt in Mortuorum Cibus einer kleinen Gruppe Überlebender auf ihrer düsteren und gefährlichen Reise in eine ungewisse Zukunft. Werde sie den Untoten entkommen können?


Das Cover zum Hörspiel

Hintergrund

Mortuorum Cibus ist der Name von meinem Zombie-Endzeit-Rollenspiel, das ich 2015 entwickelt habe. Ein kleines Pen & Paper Rollenspiel mit einem überschaubaren Regelwerk und vor allem einem schnellen Einstieg in eine fantastische Welt. Da lag die Verbindung der beiden Hobbys, Rollenspiel und Hörspiele. Ein Zombie-Hörspiel.

In Episode 3 stehen die vier Gefährten vor großen Herausforderungen als sie endlich die verlassene Station erreichten. Ein neuer Feind erhebt sich aus dem Dunkeln und bedroht das Leben der Reisenden. In Ihrer größten Not müssen sie eine Entscheidung treffen die tödliche Folgen für die Gruppe haben kann. Und erneut stellt sich die all gegenwärtige Frage, können sie dieser Hölle entkommen?

Auf einen Blick

Laufzeit: ca. 38 Minuten

Autor: Daniel Schiepe

Cover: mideoart.de

Sprecher: Karin (Janine Koch), Laura (Stephanie Preis), Jan (Christopher Kussin), Simon (Marco Rosenberg), Ansager (Christopher Kussin), Richard (Frank Keiler, David (Philip Bösand) u.a.

Format: MP3, 320 kbps, 48 kHz/16-bit, ca. 87 MB (Zip-Datei), Single-Track

Hörspiel-Download

Der Soundtrack zum Hörspiel

Hör es dir an

Trailer

Hintergründe zu Mortuorum Cibus

Mitte 2015 hatte ich eine Idee zu einem klassischen Pen & Paper Rollenspiel. Inspiriert von TV-Serien, Comics und Gesellschaftsspielen wollte ich ein kleines Rollenspiel entwickeln, dass mit einem überschaubaren Regelwerk nach dem KISS-Prinzip (Keep ist simple, stupid) und einem schnellen Einstieg in das Horror-Zombie-Genre funktioniert. Eine Beta-Version des Regelwerks könnt Ihr kostenlos auf mortuorum-cibus.de herunterladen. Dort findet Ihr alles was Ihr Wissen müsst. Es ist ein absolut simples Rollenspiel mit kleinem Regelwerk als Leitfaden. Der Rest findet in Eurer Fantasie statt.

Um das Rollenspiel zu „teasern“, dachte ich mir, wäre es eine hervorragende Idee daraus ein MeinOhrenkino-Projekt zu machen. Was liegt also näher als aus Mortuorum Cibus eine kleine Hörspielreihe zumachen. Alleine der Gedanke an die Möglichkeiten von Sound- und Schockeffekten löst in mir kurzfristige Schnappatmung aus. Die Idee war geboren und wird mit Episode Eins umgesetzt.

Wenn Ihr also nach dem Hörspiel Lust auf mehr verspürt und selbst in eine apokalyptische Endzeit mit Zombies abtauchen wollt, lade ich Euch herzlich ein Mortuorum Cibus auszuprobieren. Schreibt mir Eure Meinung oder Kritik. Seid Teil dieses kleinen Projektes und schaut zu wie es wächst.

Bildergalerie - Hinter den Kulissen


Die Sprecher-Cast

Auch in dieser Produktion haben sich wieder einmal viele Hobby-Sprecher/-innen aus der Hörspiel-Community Hoer-Talk gemeldet und standen mir tatkräftig zu Seite. Für die Episode 3 brauchte ich sogenannte „Crowd-Takes„. Eine Sound-Kulisse bei der mehrere Leute im Hintergrund reden, etwas zurufen oder Kampfgeschrei von sich geben. Diesmal also kein Zombie-Gestöhne oder Zischen.

Leider mussten wir auch die Rolle des Soldaten „Jan“ neu besetzen. Jan Langer, die ursprüngliche Besetzung, ist beruflich als Synchronsprecher sehr ausgelastet. Daher kann uns leider nicht mehr unterstützen. Der Beruf geht selbstverständlich vor. Er ist übrigens wieder in der dritten Staffel von „The Man in the High Castle“ zu hören oder auch dem Retro-Thriller „Summer of 84„.  Er hat aber für einen würdigen Nachfolger gesorgt. Ab der dritten Episode übernimmt Christopher Kussin die Rolle des tapferen Soldaten. Ebenso durften wir Philp Bösand im Ohrenkino-Team begrüßen. Bekannt aus den Hörspiel-Projekten von „Neuvertonung„. In „Von Menschen und anderen Monstern“ spricht er die rechte Hand des diabolischen Anführers einer Plünderer-Bande. Der Anführer wird gesprochen von Frank „Waschbär“ Keiler. In Episode 1 hat er bereits das Intro gesprochen. Jetzt leiht er seine Stimme dem fiesen Oberschurken!


Besucht auch meinen BLOG meine FACEBOOK-Seite oder findet mich auf Google+.

Nimm´s mit - Original Hörspiel Score

Der Download startet automatisch. Einfach hier drauf drücken. Soundtrack als MP3 (Zip, ca. 25 MB)

Soundtrack

Hier kannst du dir den Soundtrack von „Mortuorum Cibus Episode 3“ herunterladen. Bitte beachte die nebenstehende CC-Lizenz. Diese gilt für alle Downloads auf meinohrenkino.de. Selbstverständlich kannst du diesen Soundtrack für deine eigenen nicht-kommerziellen Hörspiel-Projekte nutzen oder auch mit deinen Freunden teilen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!