Hörspiel-Blog

Rezension: Head Money Folge 1

  • Video
  • 0

Wieder ereilte mich eine höchst interessante E-Mail. Diese Mal von LAUSCH Medien. Zum Release der neuen Thriller-Serie HEAD MONEY werden noch Stimmen aus der Community benötigt und ob ich nicht Zeit und Lust hätte… Oh ja, die habe ich! Ein Thriller von Lausch? Und warum ist der Januskopf auf dem Cover? Und warum ist er durchgestrichen? Wer ist denn dieser Janus? Aber lest am Besten selbst.

 

Worum geht es in Head Money

Die anonyme Organisation „Janus“ hat sich zum Ziel gesetzt, die sozialen Ungleichheiten in der Gesellschaft zu bekämpfen. Was zunächst von der Presse nur als Provokation abgetan wird, entwickelt sich schnell zur Realität. „Janus“ setzt ein Kopfgeld von 100 Mio. Dollar auf den Milliardär Adnan Kasem. Für den Aufruf habe sie sich ein ganz spezielles Event ausgesucht. Die Gamescom in Köln, die größte Spiele-Messe der Welt. Per Video ruft „Janus“ auf ihnen den Kopf des Milliardärs zu bringen. Weitere folgen auf einer Art Todesliste. Schafft es „Janus“ so die sozialen Ungerechtigkeiten auf politischer uns wirtschaftlicher Ebene auszugleichen? Was für eine Verschwörung gegen die Obrigkeit ist da im Gange und wer genau steckt dahinter? Die Behörden nehmen die Ermittlungen auf.

Kleiner Exkurs: Janus ist der römische Gott des Anfangs und des Endes. Als Symbol gilt der Kopf mit den zwei Gesichtern. Die „Janusköpfigkeit“ steht auch für Doppelsinnigkeit, Doppelbedeutung oder Doppeldeutigkeit.

 

Folge 1: Janus

Die Story beginnt mit der jungen Games-Bloggerin Sophie Thiele, die ihrer Community direkt von der Kölner Gamescom berichtet. Eine neue Werbe-Kampagne (die JJ-Kampagne) hat für Aufmerksamkeit in der Spielwelt gesorgt. Ihr ist es gelungen den Urheber der Werbe-Videos des neuen Spiels herauszufinden und will auf der Gamescom ein Interview machen. Doch dann wird sie Zeugin eines Mordes und gerät selbst in Fadenkreuz einer Verschwörung. Davon unbeirrt nimmt die Gamescom weiter ihren Lauf und gipfelt in einem Interview bei einem Live-Panel. Thema: Wieviel Steuern müssen eigentlich internationale Konzerne zahlen? Als dann das Video von „Janus“ online geht, halten vorerst alle für einen neuen Marketing-Gag. 100 Mio. Dollar Kopfgeld für einen Milliardär? Oder ist doch purer Ernst?

CREEPY TALES

Das neue Grusel-Format im Ohrenkino. Exklusiv nur auf meine Youtube-Kanal. Kurze und schaurige Horror-Geschichten als Hörspiel oder inszenierte Lesung von unterschiedlichen Autoren/-innen. Kennst du schon die erste Folge „Verfluchter Regen“? Eine Autofahrt im Regen bei Nacht wird zu einem wahren Alptraum. Ein kleines Mädchen braucht Hilfe. Die Eltern hatten einen Unfall. Erfahre deinen persönlichen Horror und steige ein in die Welt der CREEPY TALES!

JETZT HÖREN

Fantastische Hörspiele von Lausch

Etwas überrascht war ich schon, als ich von der neuen Thriller-Serie von Lausch hörte. Die mir bekannten Hörspiel von Günter Merlau (Gründer von Lausch) wie „Drizzt“ oder „Caine“ kommen ja mehr aus dem fantastischen Bereich. Aber wieso nicht? Günter Merlau ist nicht nur Produzent von Head Money, sondern auch Hauptautor nebst Co-Autoren Roland Heep und Gerry Streberg. In der Story werden brisante und vor allem hoch aktuelle Themen wie Ungerechtigkeit, Steuerverbrechen oder Terror. Hierzu hat Merlau intensiv recherchiert, schließlich schlummerte die Idee zu „Janus“ und der Verschwörung schon seit einigen Jahren in seinem Kopf.

Die erste Folge legt ein sehr hohes Erzähltempo an den Tag. Man springt von Szene zu Szene und zwischen Handlungen hin und her. Sie wird die Haupstory immer wieder von Schilderungen einer afrikanischen Ermittlerin unterbrochen, die der verbrecherischen Öl-Industrie auf der Spur ist. Sollte „Janus“ da schon seine Finger im Spiel haben?

Beim ersten Hören muss man schon genau zuhören. Neben der nötigen Aufmerksamkeit war es aber auch entsprechend spannend. Diese dynamische Erzählform ist schon öfter bei modernen Produktionen aufgefallen und man hat sich mittlerweile schon daran gewöhnt. Wir gleiten also zielstrebig durch eine clevere Story mit Details zu Mord und Steuertricks der Reichen. Was für eine Kombination (Zwinker-Smiley). Wobei man verschiedene Handlungstränge verfolgt.

Die Kopfgeld-Cast

Natürlich hat Lausch nicht am falschen Ende gespart und auf professionelle Sprecher/-innen zurückgegriffen. Darunter befinden sich auch für mich einige neue Stimmen, wie z.B. Lara Grellmann als Bloggerin Sophie oder Abebe Enyasi als afrikanische Ermittlerin. Als Erzähler wurde Uve Teschner (Stimme von Oscar Isaac aus Star Wars) verpflichtet. Unter den Sprechern befindet sich auf Günter Merlau als Politiker Alexander Schachat. Das Ensemble ist gut gewählt und professionell. Die Sprecher/-innen spielen in dieser Produktion mit einer guten Natürlichkeit, weniger Theater mehr Reality-TV (und das meine ich jetzt nicht negativ). Die erste Folge war in jedem Fall überzeugend.

 

Musik, Geräusche und Effekte

Die Atmosphäre im Hörspiel hat mich nicht enttäuscht. Lausch weiß zu unterhalten. Geräuschkulisse und Musik sind professionell abgestimmt und unterstützen die Spannung und Dramatik. Da ich mich selbst immer wieder an Soundtracks für Hörspiele versuche, lege ich besonderen Wert auf Musik und wie akzentuiert eingesetzt wird. Bei den Profis hat man ja einen gewissen Anspruch. Mission in jedem Fall erfüllt.

 

Mein Fazit zu Head Money

Mir hat die erste Folge sehr gut gefallen. Für die erste Staffel, die ich mir bereits komplett zugelegt habe, ist eine menge Potential enthalten die Lust auf mehr macht. Die Cast macht einen wirklich guten Job, die Produktion ist professionell und die Story ist bisher wirklich durchdacht. Es stecken viele Details in der Story, die auch ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit fordern. Die Handlung der ersten Staffel verteilt sich über gut 5 Stunden Hörspiel. Wenn man sich die Zeit nimmt, bekommt man ein wirkliches gutes Hörspiel geboten mit vielen Parallelen zu aktuellen Geschehnissen und Umständen unserer heutigen Gesellschaft. Head Money bekommt von mir die MeinOhrenkino-Hörspiel-Empfehlung!

 

Link-Liste:

Amazon CD: https://amzn.to/39WUNl3
Amazon digital: https://amzn.to/2Pg25Zg
Audible: https://adbl.co/2SZdTA2
Sowie auf Spotify, Deezer, Apple Music, YouTube Music

Tags: , , , , , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!