Hörspiel-Blog

Ivar goes to Hollywood

  • Image
  • 0

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis die ersten TV-Produzenten bei Ivar Leon Menger anklopfen, um eine seiner erfolgreichen Hörspiel-Serien ins Fernsehen zu katapultieren. Wie Ivar auf Facebook verkündete, hat er einem dieser Produzenten nun auch die Tür geöffnet!

 

Damit musste man rechnen

Ivar Leon Menger ist Schriftsteller (und das wird ihm nicht einmal gerecht), lebt in der nähe von Darmstadt und ist von Audible einfach nicht mehr wegzudenken. Aus seiner Feder stammen  Hörspiel-Kracher wie „Monster 1983“ (zusammen mit Anette Strohmeyer und Raimon Weber), „Ghostbox“, die „Dodo“-Reihe oder das Drei-Fragezeichen-Spezial „Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf“. Und das ist nur eine kleine Auswahl an Projekten. Man darf also annehmen, dass Ivar etwas von Story-Telling versteht. Aktuell ist gerade sein Debütroman „Als das Böse kam“ beim dtv Verlag erschienen. Er ist ganz weit oben und was soll da also noch kommen?

Ganz einfach. Die Produktionsfirma „Glisk“ mit einem TV-Angebot für gleich 3 Projekte aus Ivars Portfolio. Die Hörspiel-Serien „Monster 1983“ und „Ghostbox“ sowie sein Debütroman sollen einem breiten Publikum im Fernsehen gezeigt werden (siehe Deadline-Artikel). Vielleicht dürfen wir sogar ein weiteres Projekt als Kinofilm erleben? Aber das ist nur Spekulation und Wunschdenken von mir, vorerst. Weitere Details sind mir leider nicht bekannt. Falls Ivar aber noch mehr verraten darf, werde ich es hier im Artikel mitteilen.

Die Original Cover von „Monster 1983“, „Ghostbox“ und Ivars Debütroman „Als das Böse kam“.

Fragen über Fragen

Natürlich drängen sich direkt zahlreiche Fragen auf, ob es zum Beispiel schon eine Besetzungsliste gibt? Wo und wie die Serien zu bewundern sind? Erscheinen die Serien auf Blu-ray, als Stream oder nur im Fernsehen? Es gibt also noch viel zu berichten. Wir müssen uns jedoch vorerst mit den vorhanden Informationen begnügen, die in mir aber schon eine gehörige Vorfreude auslösen. „Monster 1983“ als moderne Serie im Retro-Look á la „Stranger Things“ – also wenn das nicht erfolgreich wird.

 

Link-Sammlung:

Produktionsfirma:  https://www.glisk.com/

Ivars Homepage:  https://ivarleonmenger.de/

Tags: , , , ,

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!